SM Radquer 2017

Steinmaurer nutzten Heimvorteil an der diesjährigen SM auf der Pferderennbahn in Dielsdorf.

 

Doppelsieg im U-23-Rennen

Johan Jacobs holte sich im Sprint den SM-Titel vor seinem Clubkollegen und Titelverteidiger Timon Rüegg.

Fabian Lienhard sorgte mit seinem 4. Rang bei der Kategorie Elite für einiges Aufsehen. Hat er mit dieser Topplatzierung doch einige starke Querfahrer hinter sich gelassen. 

Die Silbermedaille in Ihren Kategorien holten sich

Mauro Schmid bei den Junioren U-19, Noemi Rüegg bei den Anfängerinnen U-17, sowie Anton Ballat bei den Senioren (Master 50+). 

Herzliche Gratulation! 

Gefeiert wurde anschliessend im Stammlokal des VC Steinmaur. (Restaurant Kreuz, Obersteinmaur)   Lustig ist es zu und her gegangen und über alte und aktuelle Zeiten geplaudert.

Total sind 16 Fahrer/innen in verschiedenen Kategorien am Start gewesen.

Bericht aus der Tageszeitung:

http://www.zuonline.ch/sport/lokalsport/steinmaurer-nutzen-heimvorteil/story/23719088